UND? WIE WAR’S IN VIETNAM? – HIER UNSERE ANTWORT

IMG-20180904-WA0004 3

Die Erwartungen waren hoch! Aus Erzählungen anderer Reisender versprachen wir uns in Vietnam ein schönes Backpacker-Leben. Mit gutem Essen, einer schönen Landschaft und vielen Rollern auf der Straße. Ob diese Erwartungen erfüllt werden konnten?

 


UNSER VIETNAM IN „ZAHLEN“


Während unserer 30 Tage in Vietnam haben wir …

… unsere Zeit zwischen Backpackern mit 11 Freibier in unserem ersten Hostel in Hanoi eingeläutet
so oft so gutes Essen gegessen!
1 Kochschule besucht, um die vietnamesische Küche noch besser kennenzulernen.… … mit 24 vietnamesischen Kaffees, 8 Yoghurt-Kaffees und 3 Eier-Kaffees die Kaffeekultur des Landes zelebriert
5 Boxstunden und 15 Englischstunden in einer Sprachschule gegeben
an 9 Tagen mit gemieteten Rollern die Gegend erkundet – so wie sich das für Vietnam gehört!
… uns 11x ein Taxi gegönnt plus 5x Taxi-Motorräder über GRAB. Luxus-Backpacker-Leben.
auf 10 Booten Touren über die unterschiedlichsten Gewässer unternommen.
… uns mit 2 Nachtbussen, einem Tagesbus, einem Zug und – zu unserer Schande – leider auch einem Flieger in Vietnam fortbewegt.
… bei 2 Shows und 6 Touren mehr über Land, Leute und ihr Essen erfahren.

 


EINMAL VOM NORDEN BIS IN DEN SÜDEN


Vietnam gilt als eines der Top-Backpacking-Länder Südostasiens. Wir hörten Geschichten über Street Food, vietnamesischen Kaffee, Roller, die die Straßen des Landes (über)füllen, sowie schöne Landschaften und Strände. In 30 Tagen reisten wir von Hanoi im Norden bis nach Ho Chi Minh City im Süden und können nun die Frage beantworten:

Und? Wie war’s in Vietnam?

 


DIE VIETNAMESISCHE KÜCHE: EINE FRAGE BLEIBT OFFEN


Wir sind uns nicht ganz einig. Gibt es in Vietnam das beste Essen unserer bisherigen Reise (Russland – MongoleiChinaIndonesien – Vietnam)? Przemek sagt „ja, definitiv“. Anke kann sich nicht ganz zwischen dieser und der chinesischen Küche entscheiden.

DASS das vietnamesische Essen lecker ist, da sind wir uns aber einig. Diese Frische, diese Vielfalt.

Sobald wir eine neue Stadt erreichten, fragten wir uns durch: „Gibt es typisches Essen für die Region?“ dicht gefolgt von „Wo können wir das probieren?“ und wenn es das gab, schlugen wir zu!

Hanoi, die Hauptstadt des Landes und unserer erster Stop in Vietnam, verwöhnte uns in Sachen Street Food. Überall „stolperten“ wir über kleine Straßenstände, die beispielsweise Phở (die traditionelle vietnamesische Suppe), Bánh mì (belegtes Baguette) oder Bún chả (gegrilltes Schweinefleisch und Nudeln) anboten.

20180818_180431
Street Food Stand in Hanoi

Doch dieses breite Angebot gab es leider nicht überall im Land. Teilweise liefen wir hungrig durch die Straßen auf der Suche nach diesen schnuckeligen Plastikstühlen und wurden nicht fündig. Dann wurde es doch ein richtiges Restaurant. Deshalb gehört das Street Food in Hanoi zu einem unserer Highlights in Vietnam und bildet einen Teil unserer selbst zusammengewürfelten Lieblingsstadt. Wieso zusammengewürfelte Lieblingsstadt? Die Antwort findest du zusammen mit ganz vielen Fotos vom #foodporn in diesem 📖 BLOG: Unsere perfekte Stadt.

Du möchtest wissen, warum wir in Hanoi Food-Babies ausgetragen haben? Die Antwort siehst du im 🎥 WELTREISE VLOG #31: Street Food Tour durch Hanoi.

 


UNSERE ERSTE KOCHSTUNDE


An die Essstäbchen fertig los! Doch dieses Mal nicht „nur“ um zu essen, sondern um selber zu kochen! Hier wird nämlich auch mit Essstäbchen in den Töpfen gerührt. Wir möchten unbedingt ein Stück Vietnam mit nach Hause nehmen und was wäre für uns Foodies da besser geeignet als Rezepte und eine persönliche „How to“ Stunde?

Auf der Speisekarte des Tages standen:
Frische Sommerrollen mit Erdnussdip, Grüner Papayasalat, Schweinefleisch aus dem Lehmtopf mit Reis und Reispfannkuchen.

IMG-20180904-WA0004 2
Kochkurs in Hoi An. Wir freuen uns auf den Reispfannkuchen in unserer Pfanne.

Du möchtest auch die Essstäbchen schwingen? Oder uns einfach beim Hantieren über die Schulter schauen? Nichts einfacher als das: 18 Minuten lang dreht es sich im 🎥 WELTREISE VLOG #38: Vietnamesische Gerichte zum Nachkochen & mehr genau darum.

 


DAS ZWEITE MAL VOLUNTEERING: BOX- UND ENGLISCHLEHRER


Während unserer 30 Tage in Vietnam schwangen wir nicht nur die Stäbchen sondern auch die Fäuste.


Ja, richtig gesehen! Wir boxten! Um genau zu sein wurden wir sogar zu Box- und aus Versehen auch zu Englischlehrern. Doch erst einmal von vorne.

Nach unserer ersten wundervollen Erfahrung als Volunteers auf einer Yak-Farm in der Mongolei (📖 BLOG: Zwischen Verkehrsstaus und Baby-Yaks) wollten wir ein weiteres Mal auf unserer Weltreise arbeiten.

20180607_143907
Przemek fängt Schäfchen. Das Highlight unserer Volunteering-Woche in der Mongolei.

Wieder suchten wir über die Seite www.workaway.info einen Host, bei dem wir für Unterkunft und Essen helfen konnten. Wir landeten bei unserem Favoriten in Haiphong, eine Stadt, die sonst nicht von Touristen angesteuert wird.

Der ursprüngliche und in der Anzeige bei workaway angekündigte Plan lautete: Beim Boxercise (Übungen mit Boxelementen) für Vietnamesen aus der Umgebung zu assistieren. Es klang perfekt! In Deutschland haben wir uns in unserem Fitnessstudio – der eine mehr und die andere weniger regelmäßig – beim Zirkeltraining „Boxcamp“ ordentlich ausgepowert.

Doch es kam anders. Was tatsächlich passierte, war: Wir führten den Boxunterricht selbst durch – kein Problem – und gaben zusätzlich Englischunterricht – schon ein Problem. Als Nicht-Muttersprachler hatten wir Bauchschmerzen uns vor eine Klasse zu stellen und ihnen mit Unterrichtsmaterial, das wir in der Regel vorher nicht zu Gesicht bekamen, etwas über Grammatik und Aussprache zu erzählen. Uns wurde ein TA „teacher assistant“ zur Seite gestellt, doch eigentlich führten wir den Unterricht selbst durch.

teacher
So liebe Schüler, dann spitzt mal die Öhrchen.

Der Leiter der Sprachschule amüsierte sich ein bisschen über unsere vielen Fragen, mit denen wir versuchten im Vorfeld so viel wie möglich über den Ablauf der Unterrichtsstunde herauszubekommen. Der Grund: Alle Deutschen, die für ihn volunteeren, möchten wie wir vorher alles ganz genau wissen. Hier wurde das alles lockerer gesehen. Einfach machen. Wird schon.

Mit der Einstellung versuchten wir unsere eigenen Ansprüche an uns selbst runterzuschrauben, nicht DIE PERFEKTE Unterrichtsstunde mit null Vorerfahrung absolvieren zu müssen und wir boxten uns durch. Haha. Wortwitz.

Wir sprachen einfache Worte wie „pear“ und „apple“ vor, wiederholten 50 Mal das Wort „Cookie“ und „Yoghurt“ vor Kindergartenkindern, spielten „Hangman“ und „2 Wahrheiten und eine Lüge“ auf Englisch mit Waisenkindern und retteten uns mit Google, als auf einmal Konditional II erklärt werden sollte.

Lief, oder? Hier ist die Antwort 🎥 WELTREISE VLOG #32: Plötzlich Box- und Englischlehrer

 


DIE GROSSEN HIGHLIGHTS VIETNAMS


Zurück auf die bekannte Touristen-Route. Halong Bay und das Mekong Delta gehören zu den Highlights Vietnams.

LAN HAN BAY STATT HALONG BAY
Wer sich schon einmal mit Vietnam als Reiseziel beschäftigt hat, der ist sicherlich schnell auf die Halong Bay gestoßen. Felsen ragen pittoresk aus dem blauen Meer heraus, die sich wunderbar während eines Eintages- oder Mehrtagestrips mit Übernachtung auf einem Boot genießen lassen. „Du hast Vietnam nicht wirklich gesehen, wenn du nicht dort warst“, versicherte uns eine Vietnamesin in unserem Hostel in Hanoi, die sogar Tourismusmanagement studiert. Auf der anderen Seite wurde uns jedoch auch erzählt, dass dort entsprechend viele Touristen täglich an Bord gehen, um diese Naturschönheit zu sehen.

Wir mögen Alternativen. Also fuhren wir statt nach Halong Bay City auf die Cat Ba Island, von wo aus ebenfalls Bootstouren in eine sehr ähnliche Bucht gebucht werden können. Und genau das haben wir gemacht.

Wir können sagen: Es hat sich gelohnt! 🎥 WELTREISE VLOG #33: Lan Ha Bay: Eine Alternative zu Halong Bay? Unser Tagestrip

IMG_7463 2
Ein schöner Tagesausflug durch Lan Ha Bay.


VERKAUFSTOUR STATT MEKONG DELTA TOUR
Nicht so schön war stattdessen unsere Mekong Delta Tour. Unser letzter ganzer Tag in Vietnam. Die Zeit war wieder knapp und wir wollten noch so viel sehen. Also buchten wir – wie bereits in China – an unserem letzten Tag eine Tour. Dieses Mal, um auf dem Mekong Delta mit einem kleinen Boot durch das Schilf zu fahren. Es gibt so schöne Bilder davon im Internet! Doch wie bereits in China wurden wir bitter enttäuscht (🎥 WELTREISE VLOG #26: Begeisterung und Enttäuschung am Yulong und Li River).

Vorlage Tumbnail.001

Die gesamte Tour über den Mekong Delta entpuppte sich als Verkaufstour. Was für tolle Sachen wir hätten kaufen können: Schlüppis und Handtücher aus Kokosnussfaser bei Stopp 1, beim nächsten Stopp auf der „Coconut Island“ gab es – wie passend – eine Kokosnussbonbons „Fabrik“ und bei Stopp 3 zeigte uns unser Guide, ganz exotisch, Bienenwaben. Daraufhin wurden wir zur Honig und Bananenwein-Verkostung geführt.

Dann ging es endlich zu unserer sehnlichst erwarteten Mekong-Delta-Schilf-Bootstour. Für 4 Minuten. Zwischendurch und auch im Anschluss versuchten die Ruderin Trinkgeld abzuschwatzen und auch bei der anschließenden „Früchteverkostung“ inklusive Darbietung eines traditionellen Gesangs wurde uns sehr demonstrativ das Trinkgeld-Körbchen unter die Nase gehalten.

Irgendwann wurde es so grotesk und nervig, dass wir am Ende nur noch drüber lachen können: 🎥 WELTREISE VLOG #41: Mekong Delta. So haben wir uns diese Tour nicht vorgestellt. 

Wir merken uns: Keine Touren mehr für den letzten Tag im Land buchen! 😅

 


KULTUR & GESCHICHTE


Auf unserer Reise versuchen wir so viel wie möglich über die Länder, Kulturen und Menschen zu erfahren. Wir volunteeren, wodurch wir mit Einheimischen ins Gespräch kommen und dadurch mehr über ihre Art zu Leben erfahren, wälzen unsere Reiseführer, während wir durch historische Orte laufen, und lieben traditionelle Tänze und Shows. Jedoch reicht auch ein Monat nicht aus, um sich anmaßen zu können, ein Land wirklich zu kennen. Doch auch in Vietnam haben wir wieder viel gelernt. Wie zum Beispiel …

ÜBER 1.000 JAHRE WASSERPUPPENTHEATER
Seit über 1.000 Jahren wird das Wasserpuppentheater in Vietnam vorgeführt. Bunte Figuren bewegen sich nur über Stangen gelenkt über das Wasser. Sie bewegen sich wie von Zauberhand. Es ist eine alte Kunst. 🎥 WELTREISE VLOG #39: Liebe auf den ersten Lampion! Wir wollen nicht mehr weg!

Wasserpuppentheater
Wir sind fasziniert, wie die Figuren über das Wasser gleiten.


KAISERREICH BIS 1985
Bis 1945 regierten die letzten Kaiser der Nguyen-Dynastie das Land, in der damaligen Hauptstadt Hue. Die kaiserliche Festung kann heute besichtigt werden und im goldenen Sonnenlicht der Abendsonne fühlen wir uns in eine Zeit versetzt.

IMG_8092 2
Imperial Enclosure: Kurz bevor der Kaiserpalast geschlossen wurde, waren wir beinah alleine.

Eine kulturelle Show am Abend mit Musik, Tanz und Mode rundete unsere Zeit in Hue ab.

20180902_205204(0)
Beeindruckende Kleider, traditionelle und moderne Musik und ein überraschendes Ende nehmen uns mit auf eine Zeitreise.

Du möchtest auch auf Zeitreise gehen? 🎥 WELTREISE VLOG #37: Eine Zeitreise im Imperial Enclosure und auf der Bühne


VIETNAM BZW. AMERICAN WAR
Tragischerweise gehört das Kapitel „Krieg“ in die jüngste Vergangenheit des Landes (1955 – 1975). Das War Remnants Museum in Ho Chi Minh City zeigt die Ausmaße des Leidens der Menschen schonungslos. Zusammen mit unserem Besuch der berühmten Cu Chi Tunnel am gleichen Tag, in denen die Viet Cong einen blutigen Widerstand gegen die in Vietnam stationierten US-Soldaten boten, sind wir einfach nur sprachlos und geschockt. 🎥 WELTREISE VLOG #39: Wir kriegen durch das ehemalige Tunnelsystem der Viet Cong

cu chi
Wir spüren die bedrückende Enge am eigenen Leib.

 


MIT DEM ROLLER AUF ERKUNDUNGSTOUR


Zurück zu den schönen Dingen des Lebens: Der Sitz eines Rollers. Diese Freiheit! Diese Spontanität! Der Wind in den Haaren! Wir lieben es und mieteten uns drei Mal einen Motorroller, um die Umgebung zu erkunden.

ROLLER NR. 1 FÜR DIE GEGEND UM NINH BINH
Wir düsten von regnerischen Feuchtgebieten zu weitläufigen Tempelanlagen. Saßen in kleinen Ruderbötchen, bestaunten eine 36 Tonnen schwere Glocke, verfuhren uns, mussten unsere Socken und Schuhe auswringen und waren einfach glücklich.

Die ganzen Geschichten gibt’s auf unserem YouTube-Kanal:
Überglücklich durch Pfützen:
🎥 WELTREISE VLOG #34: Rollertrip Van Long, Kenh Ga und Chua Bai Dinh
Da wollten wir doch gar nicht hin!
🎥 WELTREISE VLOG #35: Rollertrip Tam Doc, Huang Mua und Bich Dong Pagoda


ROLLER NR. 2 FÜR DEN VERLASSENEN WASSERPARK BEI HUE

Es soll ja Leute geben, die gruseln sich gerne. Verlassene Orte ziehen sie magisch an. Lost Places wie der verlassene Wasserpark bei Hue. Da wollten wir auch hin … und einer von uns gruselte sich tatsächlich …

20180901_171943 2 3
Przemek im Maul des Drachens …

… bis ein anderer Klang die Stimmung zerstörte.
Was da los war? 🎥 WELTREISE VLOG #36: Horrorminuten im verlassenen Wasserpark


ROLLER NR. 3 FÜR UNSEREN ALLTAG IN HOI AN
Hoi An. Diese wunderschöne Stadt hat es uns angetan und wir kommen aus dem schwärmen nicht mehr raus. Unsere ganze Verzückung: 🎥 WELTREISE VLOG #39: Liebe auf den ersten Lampion! Wir wollen nicht mehr weg!

Hoi An
Es war Liebe auf den ersten Lampion. Wunderschönes Hoi An!

Sie ist ein Teil unserer perfekten Stadt in Vietnam. Ja, nur ein Teil. Denn unsere Antwort auf die Frage nach unserer Lieblingsstadt ist ungewöhnlich, denn … 📖 BLOG: Unsere perfekte Stadt.

UND ROLLER NR. 3 FÜR EINEN TAGESTRIP ZU DEN MARBLE MOUNTAINS BEI DA NANG
Mit dem gleichen Roller unternahmen wir einen Tagestrip zu den 30 km von Hoi An gelegenen Marble Mountains.

20180906_124230 2
Das Lichtspiel in einem der Höhlen der Marble Mountains verschlägt uns die Sprache.

Und irgendwo auf der höchsten Spitze einer dieser Mamor-Berge trafen wir ein bekanntes Gesicht aus Braunschweig. Die ganze Geschichte findet ihr ebenfalls im 🎥 WELTREISE VLOG #39: Liebe auf den ersten Lampion! Wir wollen nicht mehr weg!

 


UNSERE ANTWORT IN KURZ


Vietnam war für uns genau das, was wir uns erhofft hatten:

Entspanntes Backpacker-Leben, leicht zu bereisen,
schöne Rollertrips und leckeres Essen. 

 

Wo es als nächste für uns hingeht?
Wir fliegen in ein Land, von dem wir so gar keine Vorstellung haben, was uns erwartet. Ein Land, das als Indien light gilt und das für seine Zugfahrten bekannt ist.

NEXT STOP: SRI LANKA

Ein Gedanke zu „UND? WIE WAR’S IN VIETNAM? – HIER UNSERE ANTWORT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s