Und? Wie war’s in Singapur? – Hier unsere Antwort

Bildschirmfoto 2019-09-01 um 16.03.03

Acht Tage Singapur und es hat uns weggehauen. Es hätte besser nicht sein können! Doch als wir am Changi Flughafen in Singapur stehen, um weiter nach Abu Dhabi zu reisen, trifft uns der Schlag! Wir dürfen nicht einchecken und hängen erstmal am Flughafen fest …

 


UNSER SINGAPUR IN „ZAHLEN“


WÄHREND UNSERER 8 TAGE IN SINGAPUR …

… haben wir 1 Mal Chinese New Year gefeiert.
… haben wir gerade noch 1 Feuerwerk vor dem berühmten Marina Bay Sands Hotel gesehen
.… haben wir für 18 Euro unseren teuersten Cocktail jemals getrunken. Das aber in der Rooftopbar des Marina Bay Sands Hotels mit einer Aussicht, die unbezahlbar ist!
… haben wir uns 4 Mal die Lichtershow der berühmten Supertrees angeschaut.
… sind wir gefühlte 100 km gelaufen. Die Distanzen innerhalb dieser Stadt sind immens.
reisten wir innerhalb weniger Gehminuten zwischen Indien, China und Arabien hin- und her.
… haben wir zum Schluss zum Glück doch noch Löwen und Drachen gesehen.

… durften wir in 1 Flieger nicht einchecken, haben damit 1 Flieger verpasst und mussten 1 Nacht am Flughafen in Singapur verbringen.

Ja, der letzte Punkt hat uns auch ziemlich stutzen lassen. Dazu gleich mehr …

 


HAT UNS SINGAPUR GEFALLEN?


Singapur hat uns nicht nur gefallen – Singapur hat uns BEGEISTERT und nach den kalten Wochen in Japan hat es unsere Lebensgeister wiedererweckt. Es war neu und Flashback in einem. Multikulti und vertraut. Und wir konnten unserem liebsten Reisehobby wieder nachgehen: Durch die Straßen schlendern und viele verschiedene Gerichte probieren.

Bildschirmfoto 2019-08-21 um 20.17.42.jpeg
Singapur flasht uns einfach ständig – wie als wir auf der Rooftop Bar des Marina Bay Sands Hotel stehen. Der Hammer!

Im 🎥 WELTREISE VLOG #92: „Wie toll ist bitte die Rooftop Bar aufm Marina Bay Sands und Singapur sowieso?!“ steht uns unsere Begeisterung mal wieder oft ins Gesicht geschrieben.

 


CHINESE NEW YEAR IN SINGAPUR


Und dann kam unser zweites Silvester auf Weltreise. Mit Drachen und Löwen, mit Räucherstäbchen und Krawall feierten wir in Singapur ins Jahr des Schweins hinein.

Es hätte besser nicht sein können!

20190205_000355
Feuerwerk am Marina Bay Sands Hotel um Mitternacht zum Chinese New Year!

BADABOOOM – der Feuerwerk-Weltreise-Vlog, in dem wir ins neue Jahr hineinfeiern und – DINGDINGDONG – der Weltreise Vlog, in dem wir uns auf Drachenjagd in Singapur begeben

 


DER TEUERSTE FEHLER UNSERER WELTREISE


Singapur war ein einziges Fest und wie es manchmal bei großen Festen ist – der Kater kam am nächsten Tag. In diesem Fall war der Kater jedoch ein Flugzeug, in das wir nicht einsteigen durften.
Es war ein klassischer Fall von „wer billig kauft, kauft zweimal“.

Die Kurzversion:
Flug von Singapur nach Abu Dhabi über ein Billigportal (kiwi.com) für eine Billigairline (air India express) gebucht. Der Preis für die Flugtickets; 250 pp. Der Flug sollte über Chennai, Indien, gehen.

Normalerweise ist es ja fast wumpe, wo der Transit erfolgt, das Problem hier war aber, dass die Billigairline sich die Kosten für den Transitbereich gespart hat und wir in Indien KOMPLETT hätten auschecken und wieder einchecken müssen. Heißt – wir hätten indischen Boden betreten. Heißt wir hätten ein Visum gebraucht. Hätten – hätten – ihr hört es raus – hatten wir nicht.

Das war nicht zu erwarten und wir haben keine Hinweise gesehen. Boom, Fail. Und weil wir kein Visum hatten und es in Indien kein Visum on Arrival gibt, durften wir in Singapur nicht einchecken und der Flieger hob ohne uns ab.

Uns blieb damit nichts anderes übrig, als am Flughafen zu übernachten und nach einer Lösung zu suchen, wie und wann wir nun doch nach Abu Dhabi fliegen könnten. Wir hatten dort bereits eine Unterkunft für die darauffolgende Nächte gebucht und die wollten wir nicht auch noch verstreichen lassen.

Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt – wir sind irgendwann dann doch in den Vereinigten Arabischen Emiraten angekommen. Wie genau wir das angestellt haben und wie es sich so am Flughafen in Singapur übernachtet seht ihr hier:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s